Logo, Zahnarzt Dr. Michael Petersson, HamburgZahnarzt Dr. Michael Petersson, Hamburg

Zahnarzt Dr. Michael Petersson
Albert-Einstein-Ring 8-10
22761 Hamburg - Bahrenfeld/Othmarschen

Telefon: 040 – 89 60 44 / 040 – 89 60 45
E-Mail:
MO und MI 8:00-17:00, DI 8:00-18:00,
DO 8:00-19:00, FR 8:00-14:00 Uhr
Ein Lächeln mit gesunden Zähnen

Fast ein Drittel der Weltbevölkerung ist übergewichtig. Dabei spielt der Zuckerkonsum eine bedeutende Rolle, denn die meisten Menschen nehmen deutlich mehr Zucker zu sich, als die von Gesundheitsorganisationen empfohlenen Mengen.

Zucker schadet dabei nicht nur der Figur, sondern hat auch deutlich negative Auswirkungen auf die Zahngesundheit.

Zucker greift den Zahnschmelz an

Durch die bakterielle Verarbeitung von Zucker entsteht Milchsäure in der Mundhöhle, die den Zahnschmelz angreift. Es empfiehlt sich, nach dem Verzehr zuckerhaltiger Lebensmittel die Zähne zu putzen, um diese Säureattacke auf den Zahnschmelz zu verhindern.

Besonders schädlich für die Zähne ist es, über den Tag verteilt süße Getränke oder Bonbons zu konsumieren und die Zähne dadurch einem konstanten Zuckerbad auszusetzten.

Zuckerhaltige Getränke werden häufig unterschätzt

Dass Zucker ungesund ist, das weiß eigentlich jeder. Doch viele Menschen unterschätzen den Zuckergehalt von Lebensmitteln und Getränken, da Produkte durch Werbung als gesund und kalorienarm angepriesen werden.

Dabei wird besonders häufig der Zuckeranteil in Softgetränken unterschätzt. So deckt beispielsweise ein Glas Cola bereits die Hälfte des empfohlenen Tagesbedarfs an Zucker. Es empfiehlt sich, stets einen Überblick über die verzehrten Mengen an Zucker zu behalten, um Erkrankungen und Zahnschäden zu vermeiden.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen