Logo, Zahnarzt Dr. Michael Petersson, HamburgZahnarzt Dr. Michael Petersson, Hamburg

Zahnarzt Dr. Michael Petersson
Albert-Einstein-Ring 8-10
22761 Hamburg - Bahrenfeld/Othmarschen

Telefon: 040 – 89 60 44 / 040 – 89 60 45
E-Mail:
MO und MI 8:00-17:00, DI 8:00-18:00,
DO 8:00-19:00, FR 8:00-14:00 Uhr

Auch unsere Vorfahren im Mittelalter kannten die Schmerzen, die durch entzündete Zahnwurzeln oder Karies entstehen. Was heute mit wohl dosierter Betäubung, modernen Werkzeugen und Materialien behandelt wird ist nicht vergleichbar mit den zum Teil rabiaten Methoden von damals, um Zahnschmerzen ein Ende zu setzen.

Schmerzbehandlung und Ursachenbekämpfung

Dabei muss man zwischen Ursachenbekämpfung und Schmerzbehandlung unterscheiden. Opium war bereits in der Antike bekannt und wurde bei Zahnschmerzen oft lokal eingesetzt, indem es direkt auf die schmerzende Stelle gestrichen wurde. Ein weiteres Mittel waren Gewürznelken, die durch die betäubende Wirkung des Nelkenöls (Eugenol) gegen den unangenehmen Schmerz halfen.

Was wehtut, muss weg

Bei der Bekämpfung der Schmerzursachen zeigten sich unsere Vorfahren nicht besonders zimperlich. Auf Volksfesten gab es häufig Stände, an denen man sich seine Zähne ziehen lassen konnte. Dies war sehr verbreitet, und häufig das Einzige, was man machen konnte. Frei nach dem Motto: Was wehtut, muss weg. Eine weitere, ebenfalls sehr verbreitete Methode bei löchrigen Zähnen war das Ausbrennen. Hierbei wurde in der Regel der Nerv getötet und somit verschwanden auch die Schmerzen.

Gewürznelken gegen Zahnschmerzen

Übrigens: In der modernen Naturheilkunde werden Gewürznelken nach wie vor als eine bewährte Möglichkeit gegen Zahnschmerzen empfohlen. Den Gewürznelken werden antibakterielle und betäubende Wirkungen zugeschrieben, die sich bei langsamem Zerkauen durch Austritt der ätherischen Öle (Eugenol) entfalten. Schon früher wurden im alten China und in Ägypten Nelken in verschiedenen medizinischen Bereichen angewandt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen