Logo, Zahnarzt Dr. Michael Petersson, HamburgZahnarzt Dr. Michael Petersson, Hamburg

Zahnarzt Dr. Michael Petersson
Albert-Einstein-Ring 8-10
22761 Hamburg - Bahrenfeld/Othmarschen

Telefon: 040 – 89 60 44 / 040 – 89 60 45
E-Mail:
MO und MI 8:00-17:00, DI 8:00-18:00,
DO 8:00-19:00, FR 8:00-14:00 Uhr

Kiefergelenk, CMDDas Kiefergelenk ist das komplexeste Gelenk unseres Körpers. Dieses sogenannte „Dreh-Gleitgelenk" ist Tag und Nacht erheblichen Kaukräften ausgesetzt.

Durch funktionelle Fehlbelastungen, z.B. verursacht durch Zahnfehlbelastungen (Zahnfehlstellungen, schlechter Zahnersatz, Knirschen, Pressen, usw.), oder muskuläre Fehlfunktionen, kann das Kiefergelenk erkranken. Der Fachmann spricht dann von CMD (Cranio-Mandibuläre Dysfunktion). Dieser Formenkreis funktioneller Erkrankung des Kausystems (Zähne, Muskulatur, Kiefergelenke) ist weitverbreitet und häufig behandlungsbedürftig.

Durch äußere Einflüsse (akuter, chronischer Stress), oder seelische Belastungen, können diese Fehlfunktionen verstärkt werden und damit zu spürbaren Beschwerden führen. Verspannungen der Kau-, Nacken- und Rückenmuskulatur, eingeschränkte Mundöffnung, Gelenkknacken, Kopf- bzw. Kiefergelenkschmerzen, sind ein untrügliches Zeichen für Störungen dieses komplexen Systems.

Die Behandlung funktioneller Störungen des Kausystems erfolgt, je nach Schweregrad der Erkrankung, durch Kombination unterschiedlicher Therapieformen. Zahnärztliche Aufbiss-Schienen, Physiotherapie, orthopädische Behandlung und Schmerz- oder psychosomatische Therapieformen, sowie die spätere zahnärztliche oder kieferorthopädische Wiederherstellung gesunder Kaufunktionen, stellen Kombinationsverfahren in der Behandlungssystematik dar.

Alles dreht sich - um das eine