Logo, Zahnarzt Dr. Michael Petersson, HamburgZahnarzt Dr. Michael Petersson, Hamburg

Zahnarzt Dr. Michael Petersson
Albert-Einstein-Ring 8-10
22761 Hamburg - Bahrenfeld/Othmarschen

Telefon: 040 – 89 60 44 / 040 – 89 60 45
E-Mail:
MO und MI 8:00-17:00, DI 8:00-18:00,
DO 8:00-19:00, FR 8:00-14:00 Uhr

In den letzten Jahren stieg die Zahl der an Mund- und Rachenkrebs erkrankten Menschen rapide an – und zunehmend jüngere Leute sind betroffen. Früher traten diese Krebsarten eher bei älteren Personen auf, die regelmäßig Alkohol und Zigaretten konsumierten. Heute sind die Patienten im Durchschnitt zehn Jahre jünger.

Ansteckungsrisiko hängt mit Anzahl der Sexualpartner zusammen

Schuld sind die sogenannten ‚Humanen Papillomaviren’, denn sie verursachen nicht nur Gebärmutterhalskrebs, sie tragen auch ein deutlich erhöhtes Risiko für Mund- und Rachenkrebs mit sich. Übertragen werden diese Viren häufig durch ungeschützten Oralsex.

Besonders gefährdet sind dabei Personen mit häufig wechselnden Sexualpartnern, denn durch Studien wurde ein enger Zusammenhang zwischen Erkrankungen an Mund- und Rachenkrebs und der Anzahl der Sexualpartner festgestellt. Vor einer Ansteckung schützt der Verzicht auf sexuelle Kontakte – Kondome senken zwar das Ansteckungsrisiko, geben aber keine absolute Sicherheit.